Rezensionen · 13. April 2020
》Die Bücher die wir lieben, erwiedern unsere Liebe. Und so, wie wir unsere Spuren auf ihren Seiten hinterlassen, hinterlassen auch sie ihre Spuren in uns. Das sehe ich in dir. So sicher, wie ich es in mir selbst erkennen kann. Du bist eine Tochter der Worte, ein Mädchen, das eine Geschichte zu erzählen hat.《

Rezensionen · 22. März 2020
》Doch so langsam wurde mir bewusst, dass ich mich nicht länger vor meiner Vergangenheit verstecken konnte. Denn irgendwie gelang es ihr immer wieder, mich einzuholen - ob ich wollte oder nicht.《

Rezensionen · 21. März 2020
》Alle Menschen tragen Dunkel und Licht, Ordnung und Chaos in sich. Jeder muss entscheiden, welche Seite er mehr Raum zugesteht. Ich bin keine Ausnahme - war niemals eine. Bin ein Wesen zweier Pole. Ich kann machtvoll sein, aber ich bin nicht unfehlbar. Ich mag lieben, aber ich kann auch hassen. Ich kann leuchten wie ein Stern und gleichsam finster sein wie die Nacht. Das Stück des Chaos, das ich in mir trage, drängt mich zweifelsohne mehr in die Finsternis, doch bin ich stärker. Weil ich...

Rezensionen · 20. März 2020
》Computerspiele machten mich nicht aggressiv. Es waren die Menschen, die mich aggressiv machten und wegen denen ich Computerspiele zockte, um wenigstens dort meine ganzen Frustration rauszulassen. Immerhin war es weniger kriminell, NPCs und Bossgegner zu töten, als ganz normalen Leuten auf offener Straße den Hals umzudrehen. Oder ihnen an einem ganz normalen Tag in der Highschool an die Gurgel zu gehen.《

KeepOnWriting · 03. Dezember 2019
Mein Kopf schwirrt und es wollen so viele Worte entweichen, ich mache meinen Mund auf, und schließe ihn augenblicklich wieder, denn das was ich zu sagen habe, ist für mich oft schwer in Worte zu fassen. Worte, die den meisten Menschen so einfach über die Lippen kommen. Worte, die so vieles klarer stellen könnten. Besonders dann, wenn es um Emotionen und Gefühle geht. Dann wenn man sie am meisten bräuchte, sind sie plötzlich verschwunden. Ich hab zu lange geschwiegen. Hatte meine Stimme...

Gebloggt · 16. November 2019
Immer wieder werde ich gefragt, wie ich es schaffe Menschen mit meinen Texten zu berühren, Ihnen aus dem Herzen zu sprechen und woher ich meine Ideen zu all diesen Thematiken habe. Ganz ehrlich? Ich habe keine Ahnung, wie ich es schaffe euch zu berühren... Für mich ist dies aber das allergrößte Kompliment, was mich hin und wieder auch zu Tränen rührt, denn es gibt kaum eine größere Anerkennung. Es rührt mich, das ich dies schaffe, das ich euch erreiche und eventuell auch etwas bewege,...

Gebloggt · 04. Juli 2019
Das Geheimnis ist gelüftet und damit ging nun einer meiner Träume in Erfüllung. Ich habe die Ehre, meine Herzensbücher in der Thalia Filiale Essen im Limbecker Platz zu repräsentieren, Bereits als Kind träumte ich davon, anderen Menschen mit meiner Leidenschaft zum geschriebenen Wort anzustecken. Sie zu motivieren Bücher zu lesen, die nicht unbedingt dem Mainstream oder einen Hype angehören. Nun habe ichgenau diese Chance und sehe es als Ehre, das ich euch meine Empfehlung bei Thalia...

Gebloggt · 30. Mai 2019
Heute ist der Tag aller Tage. 4 Jahre existiert nun Red Fairy. 4 Jahre in denen ich rezensiere, promote, supporte und in denen ich immer mehr aufgehe. 4 Jahre voller Zuversicht aber auch Zweifel, Freude und Spaß sowie Traurigkeit, Enthusiasmus sowie Skepsis sind nun ins Land gezogen. 4 Jahre die schwer in Worte zu fassen sind, denn ich bin nicht mehr die Person die ich einst war. Ich bin endlich ich! Während ich früher versuchte es allen irgendwie recht zu machen, den meisten zu gefallen und...

Gebloggt · 22. Mai 2019
Als ich die Zusage erhielt, dass ich das Fotoheft der Firma saal digital testen darf, war ich zunächst mehr als begeistert und total aus dem Häuschen. Die Aufregung legte sich jedoch ziemlich schnell, als ich merkte, das ich die Software für diesen Dienst nicht via Tablet bzw. Handy downloaden konnte. Eigentlich wollte ich bereits vor und nach meiner regulären Arbeit ein wenig herum experimentieren und mich mit dem Programm auseinander setzen, bevor ich mich für das richtige Layout an den...

Gebloggt · 12. Mai 2019
Immer öfter werde ich gefragt, warum ich plötzlich anfange zu fotografieren. Diese Frage möchte ich gerne in diesem Beitrag beantworten. Um ehrlich zu sein, kommt es gar nicht so plötzlich. Was viele nicht wissen ist, ich wollte früher immer Fotografin werden. Es war mein Traumberuf, weswegen ich auch mehrere Praktika bei verschiedenen Fotografen absolviert habe. Vom Fotostudio bis hin zur Werbefotografie war alles dabei. Jedoch war es nie das, was mich glücklich machte, es...

Mehr anzeigen